Lösungen

Hier können Sie unsere Lösungen nach Funktion, Plattform oder Kategorie filtern. Markieren Sie einfach alle für Sie interessanten Lösungen, um sie später ganz bequem über die Seite "Favoriten" wieder aufrufen zu können.

Lösungen nach Funktion suchen
Lösungen nach Plattform suchen

Keine Ergebnisse

Hier können Sie unsere Lösungen nach Funktion, Plattform oder Kategorie filtern. Markieren Sie einfach alle für Sie interessanten Lösungen, um sie später ganz bequem über die Seite "Favoriten" wieder aufrufen zu können.

Analytics

Die für Ihr Spiel relevanten Dinge messen

Durch die umfassenden Analysemöglichkeiten für Mobilgeräte – mit Informationen zu Spielern von der Akquisition bis zur Nutzung der App – können Sie fundierte Entscheidungen im Hinblick auf Ihr Spiel treffen.

Profitieren Sie von den gewonnenen Erkenntnissen und werben Sie bei Milliarden von Nutzern etwa in der Google-Suche, auf YouTube und bei Google Play für Ihr Game. So können Sie interessiertere und umsatzstärkere Spieler finden.

Wenn Sie Ihre AdMob-App mit Firebase verknüpfen, werden in die Analytics-Berichte Messwerte zu Anzeigen und zum AdMob-Umsatz aufgenommen. So erhalten Sie ein umfassenderes Bild vom Lifetime-Wert Ihrer Spieler und sehen, wie gut Ihre In-Game-Werbestrategie funktioniert.

Analytics

Mit YouTube Analytics Einblicke erhalten

Möchten Sie herausfinden, wer sich Ihre Inhalte ansieht, was Ihre Zuschauer mögen und mit welchen Videos sich die meisten Einnahmen erzielen lassen?

YouTube Analytics ist so etwas wie der Pulsmesser Ihres Kanals. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie Trends erkennen und herausfinden, was ankommt. Wenn Sie Ihre Zuschauer und deren Verhalten besser verstehen, können Sie die Weichen auf Erfolg stellen und einen einträglichen Kanal aufbauen.

Mit YouTube Analytics erhalten Sie unter anderem Informationen zu Ihrer Videoreichweite auf YouTube, zum Zielgruppen-Engagement und zu den Besuchern Ihres Kanals.

Android Studio

Hochwertige Spiele für alle Android-Geräte

Beschleunigen Sie die Entwicklung und erstellen Sie erstklassige Spiele für alle Android-Geräte.

Da Sie ohne Neustart Codeänderungen am laufenden Spiel vornehmen können, verlaufen das Programmieren und Testen schneller denn je. Android Studio bietet die nötige Flexibilität, um APKs für alle Gerätetypen zu erstellen und Builds ohne Einschränkungen zu konfigurieren.

Mit GUI-Tools, die die weniger interessanten Teile der Spieleentwicklung vereinfachen, ersparen Sie sich mühsame Aufgaben und können ansprechende, vernetzte Spiele kreieren.

Android Vitals

Wichtige Parameter im Blick behalten und die Stabilität Ihres Spiels verbessern

Mit Android Vitals werden Messwerte wie etwa Absturzrate und Akkunutzung protokolliert sowie in einem übersichtlichen Dashboard angegeben. Das trägt dazu bei, die Stabilität des Spiels zu verbessern.

Wenn alle wichtigen Parameter an einem Ort zusammengefasst sind, können Sie schlechte Funktionsweisen leichter diagnostizieren und beheben. So sorgen Sie dafür, dass Ihr Spiel wie gewünscht läuft.

Im Google Play Store werden anhand von Nutzungs- und Diagnosedaten anonymisierte Berichte erstellt, anhand derer sich Programmfehler beseitigen und die Nutzerfreundlichkeit verbessern lassen.

Anzeigen

Professionelle YouTube-Videos erstellen, die Nutzer gern ansehen und teilen

Mit Werbung für Ihr Spiel auf YouTube haben Sie die Möglichkeit, neue Spieler anzusprechen und zu begeistern. Machen Sie sich mit den Tools vertraut, mit denen Sie Creatives von besonderer Qualität erstellen und Ihre Kampagnen optimieren können.

Lernen Sie das YouTube-System und einige Strategien hinter seinen Werbeinhalten kennen. Mit einem geeigneten Mediaplan erreichen Sie Ihre Zielgruppe und sichern sich deren Aufmerksamkeit sowie dauerhaftes Interesse.

Ihnen steht ein umfassendes Spektrum an Strategien und Analysetools zur Verfügung. So können Sie YouTube-Anzeigen auf potenzielle Spieler ausrichten und durch überzeugende Creatives Ihre Zielgruppe erweitern.

Anzeigen mit Prämie

Werbeeinnahmen und Nutzerbindung erhöhen – mit spielerorientierten Anzeigen

Lassen Sie Ihre Spieler entscheiden, ob sie sich eine Anzeige ansehen und dafür eine In-App-Prämie erhalten möchten. Nutzer können Games spielen, an Umfragen teilnehmen oder sich Videos ansehen, um solche Belohnungen zu bekommen (z. B. in Form von Münzen, Extraleben oder Punkten).

Durch Anzeigen mit Prämie lassen sich die Werbeeinnahmen, die Spielerbindung und sogar die Zahl der In-App-Käufe erhöhen. Spieler erhalten die Prämie für Interaktionen mit der Anzeige und brauchen nichts zu installieren.

Mit solchen Anzeigen – einem der beliebtesten Formate in der Spielebranche – lässt sich die richtige Balance zwischen Monetarisierung und Nutzerfreundlichkeit finden.

App-Installationskampagnen

Mehr interessierte Spieler finden

Sie können Ihr Spiel für Mobilgeräte unter anderem in der Google-Suche sowie bei Google Play und auf YouTube bewerben. Dazu benötigen wir von Ihnen nur einige Textzeilen sowie Bilder oder Videos und Ihr Gebot. Alles Weitere erledigt Google.

Mit App-Kampagnen erreichen Sie unterschiedliche Arten von Spielern. Geht es Ihnen darum, dass Ihr Spiel so häufig wie möglich installiert wird, oder legen Sie besonderen Wert auf In-Game-Aktionen? Sobald Sie ein Zielvorhaben ausgewählt haben, werden Ihre App-Anzeigen automatisch so optimiert, dass Sie neue Spieler erreichen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die gewünschte Aktion ausführen.

Von unseren Systemen werden verschiedene Anzeigenvarianten getestet und die leistungsstärksten ausgeliefert.

App-Interaktionskampagnen

Spielern die Wiederentdeckung Ihres Spiels erleichtern

Mit relevanten Anzeigen etwa in der Google-Suche, im Displaynetzwerk und auf YouTube können Sie Spieler wieder ansprechen, die Ihr Game bereits installiert haben. 

Ob sie es heruntergeladen, aber nie verwendet haben, es nicht mehr spielen oder keine In-App-Käufe abgeschlossen haben – mit App-Interaktionskampagnen animieren Sie Nutzer dazu, Ihr Spiel wieder zu verwenden und die von Ihnen gewünschten Aktionen durchzuführen.

Benutzerdefinierte Store-Einträge

Benutzerdefinierte Store-Einträge für bestimmte Länder erstellen

Mit benutzerdefinierten Store-Einträgen haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Spielersegmente in ausgewählten Ländern anzusprechen.

Wenn Ihr Game eine globale Zielgruppe hat, können Sie mithilfe von benutzerdefinierten Store-Einträgen bestimmte Funktionen des Spiels hervorheben und Nutzern in verschiedenen Ländern die Vorteile des Games in einer Weise nahebringen, die auf die örtlichen Gegebenheiten zugeschnitten ist. Sie haben auch die Möglichkeit, benutzerdefinierte Store-Einträge speziell für Vorregistrierungskampagnen zu verwenden.

Bei allen diesen Einträgen können Sie den Titel, das Symbol, die Beschreibung und die Grafikinhalte des Games anpassen, damit die Spieler die für sie relevanten Informationen erhalten.

Berichte zur App-Leistung

Messwerte zur Akquisition und Bindung von Spielern analysieren

Nach der Veröffentlichung eines Spiels bei Google Play sollten Sie darauf achten, wie Spieler Ihren Store-Eintrag finden und damit interagieren, sowie die entsprechenden Messwerte im Auge behalten.

Wenn in Ihrem Spiel In-Game-Produkte und/oder Abos angeboten werden, lohnt sich ein Blick auf den durchschnittlichen Umsatz pro Spieler. Außerdem können Sie – aufgeschlüsselt nach Akquisitionskanal und Land – analysieren, wie gut es insgesamt gelingt, Spieler zu Käufern und Wiederholungskäufern zu machen.

Ihnen stehen auch Berichte zur Monetarisierung und zur Conversion-Rate sowie zur Leistung nach Akquisitionskanal und Land zur Verfügung. So erhalten Sie Aufschluss darüber, wie Spieler Ihren Store-Eintrag finden und wie sie Ihr Game nach der Installation nutzen.

Click-to-Play-Marketing

Mit Closed-Loop-Marketing den bestmöglichen ROI erzielen

Bei Click-to-Play-Anzeigen kann ein Spieler ohne große Vorbereitungen sofort loslegen.

Ermöglicht wird das durch Cloud-Gaming über Stadia mit der Funktion "Sofort spielen". Downloads und Installationen sind dabei nicht erforderlich. Wie normale digitale Anzeigen sollen auch Click-to-Play-Anzeigen einfach auszuliefern sein und auf verschiedensten Websites gut aussehen. Außerdem muss erfasst werden können, woher Nutzer kommen und wo sie abbrechen. Mit Click-to-Play auf Stadia und Closed-Loop-Marketing lässt sich der ROI verbessern. 

Bei dieser Form des Marketings wird das gesamte Internet zu Ihrem Shop. Interessierte Entwickler können auf Stadia.dev den Zugang beantragen.

Cloud Firestore

Spieldaten in weltweitem Maßstab speichern und synchronisieren

Mit Cloud Firestore lassen sich Daten von Webspielen und Games für Mobilgeräte serverlos speichern, synchronisieren und abfragen.

Sie können Hierarchien bilden, um zugehörige Daten zu speichern und die benötigten Informationen über stichwortbasierte Abfragen bequem abzurufen. Durch die geräteübergreifende Online- und Offlinesynchronisation von Daten mit einem starken nutzerbasierten Sicherheitsmodell sind Kooperation und Spiel in Echtzeit möglich.

Cloud Firestore-Datenbanken stützen sich auf die Speicherinfrastruktur von Google und lassen sich im selben Maß wie Ihr Geschäft erweitern. Somit können Sie sich ganz auf die Entwicklung Ihres Spiels konzentrieren.

Community-Tab

Nicht nur über Videos mit Zuschauern interagieren

Sie können Ihre Zuschauer auch ohne ein Video erreichen. Über den Community-Tab haben Sie Gelegenheit, Spielern durch verschiedene Arten von Inhalten einen tieferen Einblick in Ihre Games zu geben und mithilfe einfacher Tools mit Ihrer Community zu interagieren.

Durch Beiträge auf dem Community-Tab lassen sich engere Bindungen zu Ihrer Zielgruppe aufbauen. Sie haben die Möglichkeit, ein Foto von hinter den Kulissen oder ein GIF als Vorschau zu teilen – sowohl mit Abonnenten als auch mit Nutzern, die Ihren Kanal noch nicht abonniert haben.

Communitybeiträge sind ein hervorragendes Mittel, Ihre Zielgruppe dazu zu bewegen, immer wieder zurückzukommen. Posten Sie zwischen Uploads und sorgen Sie durch den Startseitenfeed, Subfeeds und Benachrichtigungen auf Mobilgeräten dafür, dass Ihre Fans öfter Ihren Kanal besuchen.

Crashlytics

Probleme in der Produktionsumgebung erfassen und beheben

Mit der leistungsstarken Firebase-Funktion "Crash Reporting" lassen sich Stabilitätsprobleme schneller erfassen, priorisieren und beheben.

Eine unübersichtliche Flut von Abstürzen lässt sich zu einer gut handhabbaren Problemliste mit Kontextinformation und Angaben zur Schwere zusammenfassen. So können Sie die Grundursachen bestimmen und herausfinden, welche Probleme Sie zuerst angehen sollten. Durch Echtzeitbenachrichtigungen zu neuen, zurückgegangenen und wachsenden Problemen, die sofortige Aufmerksamkeit erfordern, entgeht Ihnen kein kritischer Absturz mehr – unabhängig davon, wo Sie sich gerade aufhalten.

So können Sie sich auf die Weiterentwicklung Ihres Spiels konzentrieren und müssen weniger Zeit damit verbringen, Absturzursachen zu ermitteln und zu beheben.

Data-Warehouse-Prozess und Analytics für Spiele

Wichtige Informationen zu Spielern erhalten und Daten unternehmensweit freigeben

Durch den Data-Warehouse-Prozess und die Analysetools von Google Cloud können Sie Ihren Spielern ein besseres Erlebnis bieten – und zwar über den gesamten Lebenszyklus hinweg, von der Nutzergewinnung bis hin zur langfristigen Bindung.

Sie sind in der Lage, Daten im Petabyte-Bereich in Echtzeit aufzunehmen, umzuwandeln und zu analysieren, um mehr über Ihre Spieler zu erfahren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Spieler genauer zu segmentieren und den ROI aus der Nutzergewinnung sowie die langfristige Bindung zu erhöhen.

Wenn Sie KI statt regelbasierter Systeme einsetzen, können Sie das Spielerlebnis verbessern und betrügerische Bots oder schummelnde Spieler schnell erkennen. Durch Funktionen, die auf maschinellem Lernen basieren, helfen Sie Spielern, sich besser auf die Herausforderungen eines neuen Games einzustellen, und erhöhen die Lebensdauer Ihrer früheren Spiele.

Datenbanken für Spiele

Einfacher und zuverlässiger: Back-End auf einer vollständig verwalteten, skalierbaren, relationalen Datenbank

Globale Mehrspielergames verändern die Spielebranche. Denn der weltweite Umfang und die Teilnehmerzahlen nehmen exponentiell zu.  

Das Spielen muss in Echtzeit mit geringer Latenz möglich sein. Gamer auf den unterschiedlichsten Plattformen und aus den verschiedensten Ländern erwarten die gleiche Spielqualität.

Durch die unvorhersehbare Nachfrage seitens der Gamer gestaltet sich die Planung für das benötigte Volumen schwierig. Und planmäßige Ausfallzeiten zu Wartungszwecken oder zur Fehlerbeseitigung sind verpasste Umsatzmöglichkeiten und können dem Ruf des Spiels schaden.

Datenbanklösungen von Google Cloud wie etwa Cloud Spanner sind auf die unvorhersehbaren Anforderungen der Spiele von heute abgestimmt und stützen sich auf unser weltweites privates Glasfasernetz.

Early Access

Spiel schon in der Pre-Launch-Phase bei Google Play präsentieren

Wenn Sie sich für Early Access registrieren, können Sie Ihr Spiel schon in der Pre-Launch-Testphase bei Google Play präsentieren.

So erhalten Sie persönliches, ehrliches Feedback von engagierten Nutzern und können die Leistung des Spiels dementsprechend optimieren, bevor Sie es einem breiteren Publikum zugänglich machen.

Mit Early Access erhalten Sie Hinweise zur Benutzeroberfläche und zur Nutzerfreundlichkeit, die Ihnen unter anderem helfen, das Onboarding zu optimieren und Material Design zu implementieren. Damit möchten wir Sie in den frühen Phasen der Entwicklung unterstützen.

Game Servers

Nahtloses Mehrspieler-Gaming für eine weltweite Spieler-Community

Damit Spiele in Echtzeit gut laufen, benötigen Sie dedizierte Gameserver. Es ist aber kompliziert, die weltweite Bereitstellung der Server zu verwalten.

Mit der Infrastruktur von Google Cloud und den Diensten zum Hosten sowie Verwalten Ihrer Gameserver lässt sich diese Aufgabe dennoch ganz einfach bewältigen.  

Ihre Gameserver laufen dabei mit einer blitzschnellen Taktfrequenz von bis zu 3,8 GHz. Außerdem profitieren Sie von der Flexibilität, die Open Source mit sich bringt, und vermeiden eine Anbieterabhängigkeit. Sie können sich jederzeit vom verwalteten Dienst abmelden, um den Bestand an Gameservern manuell zu verwalten.

Die 20 Regionen von Google Cloud sind über unser erstklassiges privates Netzwerk mit mehr als 100 Standorten weltweit verbunden. Dadurch befinden sich die Gameserver immer in der Nähe der Spieler.

Gestaffelte Einführungen

Mit gestaffelten Einführungen sicher Spielupdates herausbringen

Sie können in der Google Play Console ein Spielupdate mit einer gestaffelten Einführung in Produktions- und Test-Tracks sicher veröffentlichen. 

Damit erreichen Sie einen Teil Ihrer Spieler und haben die Möglichkeit, die Absturzberichte und das Nutzerfeedback genau im Auge zu behalten. Im Lauf der Zeit können Sie den prozentualen Anteil der Spieler erhöhen, die das Update erhalten, bis es schließlich für alle veröffentlicht wird.

Sowohl neue als auch bestehende Nutzer können Updates aus gestaffelten Einführungen erhalten. Diese Spieler werden bei jeder neuen Veröffentlichung zufällig ausgewählt. So haben Sie eine breit gefächerte Testgruppe.

Google Maps Platform

Mithilfe der Google Maps Platform mitreißende Spiele vor realer Kulisse erstellen

Mit der Google Maps Platform haben Sie die Möglichkeit, ansprechende und begeisternde Games zu gestalten, die an realen Orten auf der ganzen Welt spielen.

Ob New York oder Tokio – Sie können für Ihr Spiel hochwertige Daten verwenden, mit Informationen zu mehr als 100 Millionen 3D-Gebäuden, Straßen, Sehenswürdigkeiten und Parks. 

Die Google Maps-Infrastruktur sowie unser weltweites Servernetzwerk sorgen für schnellere Antwortzeiten und Skalierbarkeit nach Bedarf.

Google Play Billing

Den Verkauf digitaler Inhalte in Spielen vereinfachen

Ermöglichen Sie es Käufern in mehr als 190 Ländern, in Ihrem Spiel einfach und sicher Transaktionen in ihrer Landeswährung sowie mit anderen regionalen Zahlungsmitteln abzuschließen.

Sie können in Ihrem Spiel digitale Inhalte wie In-App-Produkte oder Abos verkaufen. Der Verkauf wird über Google Play abgewickelt. Deshalb haben Sie keine finanziellen Transaktionen direkt zu verarbeiten und der Kaufvorgang erfolgt über eine Ihren Kunden vertraute Benutzeroberfläche.

Die Google Play Billing-Bibliothek vereinfacht die Entwicklung der Abrechnungsfunktion. So können Sie sich ganz darauf konzentrieren, die Spiellogik zu implementieren.

Google Play Instant

Spieler vor der Installation eine Instant-Version ausprobieren lassen

Mit Google Play Instant können Nutzer durch einfaches Tippen ein Spiel ausprobieren, ohne es installieren zu müssen.

Die Interaktion mit Ihrem Android-Spiel und die Zahl der Installationen lassen sich erhöhen, wenn Sie Ihre Instant-App im Play Store, in der Google-Suche, in sozialen Netzwerken und an jedem anderen Ort präsentieren, an dem ein Link geteilt werden kann.

Mit dem Veröffentlichungsformat "Android App Bundle" ist es einfacher denn je, Instant-Apps anzubieten. Ab dem Beta-Release von Android Studio 3.3 können Sie ein App Bundle-Artefakt mit Instant- sowie dynamischen Funktionsmodulen erstellen und bei Google Play veröffentlichen. Mit Cocos- und Unity-Plug-ins lassen sich Instant-Games leicht kreieren.

Google Play-Spieldienste

Problemlose Anmeldung und geräteübergreifender Cloud-Speicher – mit Google Play-Spieldiensten

Über die Google Play Console können Sie Spieldienste verwalten sowie Metadaten zur Autorisierung und Authentifizierung Ihres Spiels konfigurieren.

Mit Analysetools erhalten Sie Informationen zum Fortschritt, zu den Ausgaben und zur Abwanderung von Spielern. Und anhand entsprechender Messwerte sowie des Feedbacks von Gamern können Sie Ihr Spiel optimieren und die Nutzerbindung stärken. 

Mithilfe der Google Play Games Services Management API lassen sich die Metadaten des Spiels ganz einfach aktualisieren und mit der Google Play Games Services Publishing API Produktions- sowie Vertriebsaufgaben automatisieren.

Intel vTune

Leistung der Software auf CPU-Hardware analysieren

Intel vTune ist ein Profiler, mit dem sich die Leistung der Software auf der CPU-Hardware analysieren lässt. Informationen dazu, wie Sie diese Software am besten bei der Stadia-Spieleentwicklung einsetzen, finden Sie auf der Stadia-Partner-Website.

Spieleentwickler können ihren Programmcode mit Intel vTune analysieren. Dabei werden wichtige Profilingdaten erfasst und auf einer Benutzeroberfläche präsentiert, die die Analyse und Interpretation vereinfacht. Entwickler verwenden dieses Tool, um Probleme einzugrenzen und Informationen zur Leistung auf modernen Prozessoren zu erhalten.

Interessierte Entwickler können auf Stadia.dev den Zugang beantragen.

Live-Veranstaltungen

Gamer in Echtzeit ansprechen und mit ihnen interagieren

Über YouTube Live können Sie Gamer leicht erreichen und mit ihnen interagieren. Ob Sie eine große Spielpräsentation streamen, eine Live-Veranstaltung mit Fragen und Antworten ausrichten oder wöchentliche Updates bekannt geben – mit unseren Tools sind Sie in der Lage, den Stream zu verwalten und in Echtzeit mit Zuschauern zu interagieren.

Über YouTube Live können Sie neue Zuschauer erreichen, auf ein wichtiges Ereignis hinweisen, eine engere Beziehung zu Ihren Fans aufbauen, kreativ experimentieren und vieles mehr. 

Im Livechat haben Sie die Möglichkeit, mit Ihren Zuschauern zu interagieren und in Echtzeit zu erleben, wie sie auf den Livestream reagieren. Nach dem Livestream können Sie Clips mit Highlights erstellen, um Ihre Inhalte weiter zu verbreiten.

Playable Locations API

Game vor realer Kulisse spielen lassen

Für Ihre ortsbasierten Spiele können Sie ganz einfach auf reale geografische Punkte zugreifen, um Ihren Spielern ein wirklichkeitsnahes Erlebnis zu bieten. 

Über die Playable Locations API werden Sammlungen ausgewählter und generierter geografischer Punkte (spielbare Orte) bereitgestellt. Alle spielbaren Orte werden daraufhin ausgesucht, ob sie sich in ortsbasierten Spielen als Spawn-Punkte für Dinge wie Reparaturdepots und Spielpreise eignen.

Diese Orte können sich in der Nähe von POIs wie Gehwegen, Parks, Spielplätzen, zentralen Plätzen und anderen öffentlich zugänglichen Bereichen befinden.

Pre-Launch-Berichte

Mit automatischen Tests auf realen Geräten Probleme im Spiel erkennen

Mithilfe von Pre-Launch-Berichten, Firebase-Funktionen und Android Vitals lassen sich Spiele optimieren. 

Die Pre-Launch-Berichte basieren auf automatisierten Tests mit realen Geräten, durch die unter anderem Layoutprobleme festgestellt, Systemabstürze analysiert und Sicherheitslücken aufgespürt werden. Wenn Sie herausfinden, wo es in Ihrem Spiel Probleme gibt, können Sie den Spielern bei der Markteinführung die bestmögliche Qualität bieten. 

Unter Umständen lassen sich sogar negative Rezensionen umkehren, sofern Sie Fehler rasch beheben und die Nutzer über die erfolgte Korrektur informieren. So verbessern Sie außerdem die Nutzerfreundlichkeit für neue Spieler. Das wiederum dürfte zu positiveren Bewertungen und Rezensionen führen.

Radeon Graphics Profiler

Detaillierte Zeit- und Belegungsinformationen für GPU-Hardware

Der Radeon Graphics Profiler ist ein Optimierungstool, das detaillierte Zeit- und Belegungsinformationen für GPU-Hardware bereitstellt und beim Entwickeln von Stadia-Spielen eingesetzt werden kann.

Die Stadia-Partner-Website bietet über den Radeon Graphics Profiler Anleitungen zum Analysieren der Grafik, zur Async-Compute-Nutzung und zum Ereignistiming sowie zu Pipelineverzögerungen, Hindernissen, Engpässen und anderen Leistungsineffizienzen. 

Interessierte Entwickler können auf Stadia.dev den Zugang beantragen.

Remote Config

Alles am Spiel dynamisch anpassen

Die Funktionsweise und das Erscheinungsbild des Spiels lässt sich direkt über die Firebase Console dynamisch ändern und auf den Nutzer abstimmen.

Sie können den Onboarding-Ablauf einstellen, A/B-Tests für verschiedene Inhalte durchführen sowie schnell und sicher neue Funktionen veröffentlichen, ohne auf die Genehmigung durch den App-Shop warten zu müssen. 

Firebase Remote Config lässt sich mit Google Analytics verknüpfen. So erhalten Sie Informationen dazu, wie die vorgenommenen Änderungen wichtige Leistungsmesswerte beeinflussen.

RenderDoc

Einzelframes von Anwendungen zur Spieleentwicklung schnell erfassen

RenderDoc ist im Stadia SDK für GPU-Profilerstellung und ‑Fehlerbehebung enthalten. Dieser eigenständige Debugger ermöglicht eine schnelle und einfache Erfassung von Einzelframes sowie eine detaillierte Selbstprüfung von Anwendungen zur Spieleentwicklung.

RenderDoc ist Open-Source-Software. Neue Versionen erscheinen laufend auf GitHub. Hilfe zur Fehlerbehebung finden Sie auf GitHub und der Stadia-Partner-Website.

Interessierte Entwickler können auf Stadia.dev den Zugang beantragen.

SDK/API

AR-Erlebnisse schaffen, bei denen digitale und reale Welt miteinander verschmelzen

Mit ARCore können Sie das Spielen, Einkaufen und Lernen sowie das kreative Arbeiten völlig umkrempeln und Menschen die Welt ganz neu erleben lassen – mit der für Google gewohnten Reichweite.

Mithilfe verschiedener APIs ermöglichen Sie es dem Smartphone, die Umgebung zu erfassen, die Welt zu verstehen und mit Informationen zu interagieren. Einige der APIs sind sowohl für Android als auch für iOS erhältlich, sodass auch Nutzer mit unterschiedlichen Betriebssystemen AR-Erlebnisse teilen können.

Bei ARCore werden virtuelle Inhalte mithilfe von drei Hauptfunktionen in die mit der Smartphonekamera aufgenommene reale Welt eingebunden: Bewegungserkennung, Umgebungsverständnis und Lichtschätzung. Damit lassen sich ganz neue AR-Erlebnisse schaffen oder Apps um AR-Funktionen erweitern.

Stadia Cloud Development Node

Cloud-Dienste von Stadia umfassend nutzen und Prozesse straffen

Stadia Cloud Development Nodes sind Cloud-basierte Entwicklungskits für Stadia-Partner, die physische Entwicklungsknoten ersetzen oder mit ihnen kombiniert werden können.

Die Nodes sind für Teams gedacht, die ihre Prozesse straffen und die Cloud-Produktionsdienste von Stadia umfassend nutzen möchten. Mit Cloud Development Nodes gehen das Prototyping und die Freigabe von Builds für große oder geografisch getrennte Teams unkompliziert, schnell und sicher vonstatten.

Tools und Funktionen für Cloud-Entwicklungsknoten werden regelmäßig aktualisiert und entwickeln sich ebenso weiter wie Ihr Spiel.

Interessierte Entwickler können auf Stadia.dev den Zugang beantragen.

Stadia Workstation Development Node

Interne Systeme und Workflows optimieren

Workstation-Entwicklungsknoten sind physische Slices der Cloud. Entwickler können sie nutzen, um im eigenen Studio Stadia-Spiele zu verwalten und zu testen. 

Durch die Zusammenarbeit mit Stadia wird der Entwicklungsprozess optimiert. Denn so gelingt die nahtlose Integration in bestehende interne Systeme und Workflows. Und dem Entwickler stehen eine ganze Reihe von Tools sowie ein Supportnetzwerk zur Verfügung. Mit den Stadia Workstation Development Nodes möchten wir Lösungen bieten, die den Besonderheiten jedes Studios und Projekts Rechnung tragen.

Hardware sowie Software von Stadia werden regelmäßig aktualisiert und entwickeln sich ebenso weiter wie Ihr Spiel.

Interessierte Entwickler können auf Stadia.dev den Zugang beantragen.

Stadia-Dienste

Zugang zu einer Reihe von Front-End- und Back-End-Diensten für Entwickler und Publisher

Zu den Stadia-Diensten gehören eine Reihe von Front-End- und Back-End-Diensten für Stadia-Partner.

Entwickler und Publisher, die mit Stadia zusammenarbeiten, haben Zugang zu einem Front-End-Partnerportal für die Spielebereitstellung und Ressourcenverwaltung. Dort erhalten Sie außerdem Einblick in die Einreichung und die Ergebnisse von Zertifizierungen sowie Zugriff auf Berichte, Analysetools und andere wichtige Ressourcen.

Zu den Back-End-Diensten für Stadia-Partner gehören Handelstools, Spielerinformationen sowie Social Graph, Mehrspielerdienste und exklusive Stadia-Funktionen wie Stream Connect, Spielstatus teilen, Crowd Boost und Crowd Play.

Interessierte Entwickler können auf Stadia.dev den Zugang beantragen.

Subscription APIs

Abos für Ihr Spiel

Durch Abos über Google Play Billing können Sie Spielern dauerhaft Zugriff auf Inhalte und Funktionen gewähren.

Die Aboplattform von Google Play enthält die erforderlichen Tools und nützliche Informationen, durch die Sie Ihr Spieleabo-Geschäft erweitern können. Google Play Billing lässt sich schnell und einfach einrichten. Danach stehen Ihnen anpassbare Abooptionen und Verwaltungsfunktionen zur Verfügung, mit denen sich mehr Kunden gewinnen und binden lassen. 

Der Verkauf wird über Google Play abgewickelt, damit Ihre Spieler über eine vertraute, zuverlässige und sichere Benutzeroberfläche verfügen sowie von Ihrer App keine finanziellen Transaktionen verarbeitet werden müssen.

Systrace-Tool

Möglichkeiten zur Spieloptimierung finden – durch Erfassen der Geräteaktivität

Anhand von Systemberichten lässt sich besser nachvollziehen, wie gut Ihr Spiel auf Android läuft. Diese Berichte können Sie direkt von Ihrem Testgerät aus an Ihr Entwicklungsteam senden.

Es ist möglich, leistungsbezogene Programmfehler im Spiel wie etwa langsame Starts bzw. Übergänge oder Verzögerungen in der Benutzeroberfläche zu erfassen. Und wenn Sie System Tracing im Hintergrund laufen haben, lassen sich schwer zu reproduzierende Programmfehler leicht aufzeichnen.

Erfasste Traces können Sie ganz einfach mit einer Messaging-App Ihrer Wahl an Ihr Team senden, ohne ein Gerät an Ihre Entwicklungsmaschine anschließen zu müssen.

Test Lab

Im Labor und nicht mit Spielern testen

Bevor Sie Ihr Spiel veröffentlichen, sollten Sie es auf physischen und virtuellen Geräten prüfen, auf denen tatsächliche Nutzungsumgebungen simuliert werden.

Sie können Tests durchführen, ohne Code schreiben zu müssen. Robo, unser intelligenter Crawler, kann Fehler entdecken, bevor Spieler sie sehen. 

Durch jederzeit verfügbare, umfassende Testberichte erhalten Sie umsetzbare Informationen. So erreichen Sie, dass Ihr Spiel stabil läuft, wenn Sie es veröffentlichen.

Test-Tracks

Durch entsprechendes Feedback noch vor dem allgemeinen Release Verbesserungen am Spiel vornehmen

Mit Test-Tracks erhalten Sie frühzeitig wertvolles Feedback von Spielern. Sie können frühe Versionen des Games für interne Tests oder an vertrauenswürdige Nutzer für geschlossene und offene Tests freigeben. 

Dadurch lassen sich technische oder nutzungsbezogene Probleme beheben, ohne dass allzu viele Spieler betroffen sind. So erhält das Gros der Nutzer die beste Version des Games. 

Sie können interne Tests für verschiedene Versionen gleichzeitig durchführen. Das Feedback aus solchen Tests hat keinen Einfluss auf die öffentliche Bewertung des Spiels.

Tests für Play Store-Einträge

Mit Tests für Play Store-Einträge mehr Installationen durch Store-Besucher erzielen

Durch Tests für Play Store-Einträge finden Sie heraus, welche Symbole, Bilder, Videos und Beschreibungen Ihrer Spiele bei Google Play zu mehr Installationen führen.

Anhand von A/B-Tests mit Untergruppen von Spielern können Sie datengestützt entsprechende Änderungen vornehmen, durch die Sie mehr Installationen und eine stärkere Bindung der App-Nutzer erreichen.

Die Leistungsmesswerte der Tests für Play Store-Einträge werden stündlich aktualisiert. Dadurch ist es möglich, schnell die beste Variante anzuwenden und sie in weiteren Tests zu bestätigen oder zu optimieren.

Unity

Game erstellen, einführen und betreiben – mit der Unity-Entwicklungsplattform für mobile Spiele

Mit der Plattform Unity lassen sich lassen sich Android-Games für Spieler in aller Welt entwickeln. Durch Plug-ins für Android- und Play-Spieldienste ist die Entwicklung für Android noch einfacher.

Unreal

Spiele für die Android-Plattform entwickeln

Unreal ist eine auf hohe Leistung ausgelegte, reine C++-Engine. Sämtliche Unreal-Entwicklungstools eignen sich für alle, die mit Echtzeit-Technologie arbeiten.

Vermittlung

Anzeigen aus mehreren Quellen bereitstellen, um Werbeeinnahmen zu maximieren

Mit nur einer SDK-Integration (Software Development Kit) lassen sich mehrere mobile Werbenetzwerke einrichten, verwalten und optimieren. 

Wenn Sie mit verschiedenen Anzeigenquellen arbeiten, entsteht ein Wettbewerb um Ihr Anzeigeninventar, der zu höheren Einnahmen führen kann. Priorisieren Sie Ihre Anzeigenquellen anhand bisheriger Umsatzdaten, damit Ihnen jede Impression möglichst viel einbringt.

Über AdMob, eines der größten globalen Werbenetzwerke, werden Anzeigenanfragen weltweit bedient. So lassen sich die Werbeeinnahmen mit Ihrer Spiele-App dauerhaft erhöhen.

Visual Studio

Integrierte Entwicklungsumgebung von Stadia

Das Stadia SDK lässt sich in Visual Studio integrieren, um Stadia-Projekte zu erstellen und vorhandene Fehler zu beheben. Visual Studio ist eine integrierte Entwicklungsumgebung (Integrated Development Environment, IDE). 

Diese IDE unterstützt 36 verschiedene Sprachen. Außerdem können Sie damit fast jede Programmiersprache verwenden, vorausgesetzt, es existiert ein sprachspezifischer Dienst. Weitere Sprachen werden über entsprechende Plug-ins unterstützt.

Diese Plattform ist in hohem Maß erweiterbar und lässt sich mit Makros sowie Visual Studio-Add-ins und ‑Paketen an die Bedürfnisse des Entwicklers anpassen. 

Interessierte Entwickler können auf Stadia.dev den Zugang beantragen.

Voided Purchases API

Mehr Gerechtigkeit und Fairness für alle Spieler

Implementieren Sie ein Annullierungssystem, damit Spieler nicht auf Produkte aus Bestellungen zugreifen können, die mit stornierten Käufen verbunden sind.

Mit der Voided Purchases API können Sie Ihre Strategie gegen unerwünschtes Verhalten im Spiel unterstützen. Die API liefert eine Liste der Bestellungen, die mit vom Spieler stornierten Käufen verbunden sind. Das sorgt für mehr Fairness für alle Spieler.

Denken Sie bei Ihren Annullierungsrichtlinien und ‑strategien an Ihre Spieler: Es gibt viele Gründe, einen Kauf zu stornieren, und keine Patentlösung für alle Fälle.

Vorregistrierung

Mit einer Vorregistrierungskampagne das Interesse wecken

Mit einer Vorregistrierungskampagne auf Google Play können Sie frühzeitig das Interesse potenzieller Nutzer wecken und die Markteinführung zu einem Erfolg machen.

Durch solche Kampagnen machen Sie Gamer neugierig und sorgen dafür, dass Ihr Spiel schon vor seiner Veröffentlichung bekannt wird. Wenn die Option "Vorregistrierung" aktiviert ist, kann im Play Store nach dem entsprechenden Store-Eintrag gesucht werden. Dort finden Gamer Informationen zum Spiel und können sich vorregistrieren. 

Mit Marketingmaßnahmen vor der Einführung lässt sich Vorfreude wecken. Das kann zu mehr Installationen bei der Veröffentlichung des Spiels führen.

A/B Testing

Spielerlebnis durch Tests optimieren

Mit Firebase A/B Testing ist es ganz einfach, Produkt- und Marketingexperimente durchzuführen, zu analysieren sowie zu skalieren.

Die Experimente lassen sich auf Ihre besonderen Bedürfnisse abstimmen. Sie legen fest, welche Elemente getestet, welche Spieler angesprochen, welche Parameter eingesetzt und wie viele Varianten verwendet werden sollen.

Testen Sie vorgenommene Änderungen an der Benutzeroberfläche des Spiels bzw. an Funktionen oder SMS-Kampagnen, um herauszufinden, ob Sie damit Ihre Geschäftsziele erreichen. So erhalten Sie die Informationen, die Sie brauchen, um nur Änderungen einzuführen, die wirklich etwas bringen.

Android GPU-Prüfer

Mögliche Probleme beim Rendern der Benutzeroberfläche des Spiels erkennen

Sie können prüfen, ob das Rendering zu aufwendig ist, und so die Leistung Ihres Spiels verbessern.

Mit Android GPU Profiler verhindern Sie Überschneidungen – also, dass ein und dasselbe Pixel innerhalb eines Frames mehrmals gezeichnet wird. So beheben Sie Renderingprobleme des Spiels und sorgen für einen reibungslosen Spielablauf ohne Puffer.

Anhand einer visuellen Darstellung der Zeit, die für das Rendern der Frames in einem Fenster der Benutzeroberfläche erforderlich ist, lassen sich Überschneidungen erkennen und reduzieren.

Anzeigenformate

Die richtige Art von Anzeigen für Ihr Spiel auswählen

Wenn Sie Ihren Spielern eine auf den jeweiligen Kontext zugeschnittene Nutzererfahrung bieten möchten, sollten Sie festlegen, wie die Anzeigen aussehen und wo sie im Spiel eingeblendet werden.

So behalten Sie die volle Kontrolle über den Prozess, bei dem Millionen Werbetreibende um Ihre Werbefläche konkurrieren. Mit der richtigen Kombination von Anzeigenformaten, die sich nahtlos ins Spiel einfügen, lässt sich der Werbeumsatz steigern. 

Ihnen stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung: von Rich Media- über Video- bis hin zu interaktiven Anzeigen. Wählen Sie die für Ihr Spiel passenden Formate aus, um Ihre Einnahmen zu erhöhen und die Nutzererfahrung zu verbessern.

Asset-System

Tausende von gebrauchsfertigen Assets für Entwickler schnell verwalten

Das Asset-System von Stadia beinhaltet Funktionen, durch die Stadia DevKits mit den vorhandenen Speicherlösungen der Entwickler verknüpft werden. 

Dank der Cloud-basierten Dienste dieses Systems können Entwickler die Tausenden von Dateien schnell verwalten, die Programmierer, Grafiker und andere Mitglieder des Produktionsteams in der Entwicklungsphase tagtäglich austauschen, teilen und liefern.

Durch die Verknüpfung mit den vorhandenen Repositories des Entwicklerstudios stehen wesentliche Funktionen gebrauchsfertig zur Verfügung und können durch weitere Integration in Cloud-Dienste optimiert werden.

CPU-Sampling-Profiler in Android Studio

Schnelleres und flüssigeres Spielen durch optimierte CPU-Nutzung

Wenn Sie die CPU-Nutzung Ihres Spiels optimieren, läuft es schneller und flüssiger.

Mit dem CPU-Profiler erhalten Sie in Echtzeit Informationen zur CPU-Nutzung und Threadaktivität während des Spielens. Außerdem können Sie sich Details zu aufgezeichneten Methoden-, Funktions- und System-Traces ansehen. 

Die regelmäßige Kontrolle der CPU-Aktivität trägt dazu bei, dass der Akku geschont wird und Ihre Gamer länger spielen können.

FameBit

Mit Markeninhalten die richtige Zielgruppe erreichen und zu Aktionen animieren

Auf FameBit, der YouTube-Plattform für Markeninhalte, ist es ganz einfach, Influencermarketing zu betreiben und Ihre Marke zu präsentieren.

Über FameBit können Sie kostenlos eine Kampagne starten, Angebote von interessierten Influencern erhalten und bequem die für Sie relevanten Messwerte erfassen – alles an einem Ort.

Bei diesem Selfservice-Influencermarketing haben Sie die Möglichkeit, ein passendes Budget festzulegen, die für Ihre Marke geeigneten Creator auszuwählen und die Inhalte zu nutzen, mit denen Sie mehr Aufrufe, "Gefällt mir"-Bewertungen und Engagement erzielen.

Firebase Authentication

Einfache Anmeldung und Authentifizierung von Spielern

Mit Firebase Authentication können sich Spieler über jede beliebige Plattform anmelden. Unterstützt werden unter anderem die Authentifizierung mit E-Mail-Adresse und Passwort sowie per Telefon und die Anmeldung über Facebook, Google, Twitter sowie GitHub. 

So erhalten Sie eine gebrauchsfertige, sichere und umfassende Lösung zur Identitätsfeststellung, die Sie in Ihr Spiel einbinden und entsprechend Ihren Erfordernissen anpassen können.

Ein eigenes Authentifizierungssystem ist aufwendig und es kann Monate dauern, es zu erstellen. Dagegen können Sie Firebase Authentication mit weniger als 10 Codezeilen einrichten. Trotzdem lassen sich damit selbst komplizierte Anwendungsfälle wie die Kontenzusammenführung meistern.

Firebase Storage

Inhalte mühelos speichern und bereitstellen

Mit Cloud Storage for Firebase lassen sich von Spielern erstellte Inhalte wie Fotos und Videos bequem speichern. 

Und Sie gelangen mühelos vom Prototyp zur Produktionsreife. Damit die Spieler Zeit und Bandbreite sparen, können Sie Ihre Übertragungen automatisch pausieren, wenn die Mobilfunkverbindung während des Spiels unterbrochen wird. Sobald sie wiederhergestellt ist, werden die Übertragungen fortgesetzt.

Durch eine Integration in Firebase Authentication können Sie den Zugriff mit unserem deklarativen Sicherheitsmodell steuern und so die Daten schützen.

Frame Pacing API

Reibungsloses Rendering und stabile Framerate auf Android erreichen

Richtiges Frame-Pacing und eine geringe Eingabelatenz sind Voraussetzungen für eine ruckelfreie Spielgrafik.

Mithilfe der Frame Pacing-Bibliothek lässt sich Ihr Spiel zu Zwecken der Fehlerbehebung profilen. Swap-Intervalle können automatisch ausgewählt und das Pipelining für ultraschnelle Frames kann deaktiviert werden, um eine optimale Eingabebildschirm-Latenz zu erreichen.

Wählen Sie die Aktualisierungsrate aus, die am besten zur Renderingdauer der Frames in Ihrem Spiel passt, um die visuelle Qualität zu verbessern.

Indie Corner

Ihr Indie-Spiel einem breiten Publikum präsentieren

Machen Sie über Indie Corner, eine Google Play Store-Seite für neue und innovative Games, auf Ihr Spiel aufmerksam.

Durch Wettbewerbe wie den Indie Games Contest und Programme wie Indie Games Accelerator lässt sich das Umsatzwachstum auf Android-Geräten erheblich steigern.

Damit Sie Ihr Spiel für Indie Corner einreichen können, muss es neu und von einem Team aus höchstens 30 Personen entwickelt worden sein.

Nutzer- und Conversion-Modellierung

Herausfinden, wie Gamer Ihr Spiel verwenden, und die Nutzerfreundlichkeit verbessern

Mit den richtigen Analysedaten gewinnen Sie wichtige Erkenntnisse zur Leistung Ihres Spiels.

Wenn Sie Ihre Spieldaten mit Google Analytics erfassen, können Sie den Kaufprozess der Spieler besser verstehen und so Ihre Geschäftsziele erreichen. Sie haben die Möglichkeit, über verschiedene Berichtstools auf Ihre Daten zuzugreifen, sie zu strukturieren sowie visuell darzustellen und die Informationen ganz einfach Ihrem Team zugänglich zu machen. 

Analytics lässt sich außerdem mit anderen Google-Lösungen und Produkten von Partnern kombinieren. So sparen Sie Zeit, erhöhen die Effizienz und erreichen die richtige Zielgruppe.

Open Match

Flexible und skalierbare Partnerzuordnung für Ihr Spiel

Das Erstellen und Skalieren einer Partnerzuordnung für jedes Spiel kann zeit- und kostenaufwendig sein. Profitieren Sie von der Einfachheit, Skalierbarkeit und Wiederverwendbarkeit des Open-Source-Frameworks von Google Cloud. So behalten Sie auch die Kontrolle über Ihre Zuordnungslogik.

Open Match ist ein gemeinsam von Unity und Google Cloud ins Leben gerufenes Open-Source-Projekt, das auf Kubernetes basiert. Sie können damit Branchenstandards auf Ihr Framework anwenden und dennoch die Zuordnungslogik uneingeschränkt anpassen und steuern.

Play Protect

Mit geräteeigenen Diensten Geräte und Daten schützen

Die Funktionalität Ihres Spiels sollten Sie kontinuierlich verbessern. Durch geräteeigene Dienste, die mit Cloud-basierten Komponenten verknüpft sind, kann Google für regelmäßige Updates sorgen, um Geräte und Daten zu schützen.

Mithilfe von täglich durchgeführten, automatischen Überprüfungen schützen Sie Ihre Spieler vor potenziell schädlichen Apps. So kann Google Play Protect schnell auf eine erkannte Bedrohung reagieren. Dadurch sind die Spieler nicht so lange der Gefährdung ausgesetzt und nicht so viele Geräte davon betroffen.

Google Play Protect überprüft Android-Geräte auf potenziell schädliche Apps (PSA) und stellt mithilfe entsprechender Cloud-basierter Dienste fest, ob es sich jeweils um eine PSA handelt.

Premiere

Mit YouTube Premiere auf wichtige Momente aufmerksam machen

Mit YouTube Premiere haben Sie die Möglichkeit, ein vorab produziertes Video erstmals zu präsentieren – ähnlich wie bei einer Filmpremiere. So können Sie Ihr Spiel ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand auf YouTube einführen. 

Mit YouTube Premiere ist es möglich, in Echtzeit mit Ihrer Community zu interagieren, ganz einfach für Ihre neueste Spielvorstellung zu werben und über eine teilbare Wiedergabeseite mit Premieren für Aufmerksamkeit zu sorgen. Während der Premiere können Sie und Ihre Nutzer Kommentare austauschen, sich im Livechat unterhalten und – sofern aktiviert – den Super Chat nutzen. Der Livechat ist eine hervorragende Gelegenheit, Ihren Zuschauern in Echtzeit unaufdringlich Erläuterungen, wissenswerte Details und Informationen zu Ihren Inhalten zu vermitteln.

SafetyNet Attestation API

Durch Auswertung der verwendeten Android-Geräte die Integrität des Spiels verbessern

Mithilfe der SafetyNet Attestation API können Sie die Android-Geräte auswerten, auf denen Ihre Spiele laufen, und prüfen, ob sie die Kriterien der Android-Kompatibilitätstests erfüllen.

Darüber hinaus sind Sie in der Lage, den Akku- und Bandbreitenverbrauch auf ein Mindestmaß zu reduzieren, die Privatsphäre der Spieler zu wahren und Ihr Spiel vor Bedrohungen zu schützen. Außerdem können Sie die Software- sowie Hardwareumgebung des jeweiligen Geräts testen und mit den Referenzdaten für verbesserte Android-Geräte vergleichen, um Integritätsprobleme zu erkennen.

Verwenden Sie diese API im Rahmen Ihres Systems zur Missbrauchserkennung, um herauszufinden, ob Ihre Server mit dem wirklichen Spiel auf einem echten Android-Gerät interagieren.

SafetyNet Verify Apps API

Geräte vor potenziell schädlichen Apps schützen

Zum Schutz sensibler Spielerdaten im Game (z. B. Finanzinformationen) sollten Sie dafür sorgen, dass das jeweilige Gerät gegen schädliche Apps abgesichert ist.

Wenn Sie bei Geräten, die den Mindestanforderungen an die Sicherheit nicht genügen, gewisse Gamefunktionen deaktivieren, verringern Sie die Gefahr für Ihre Gamer und sorgen für ein möglichst sicheres Spielen.

Empfehlen Sie Nutzern, die Funktion "Apps überprüfen" zu verwenden, um potenziell schädliche Apps auf dem Gerät aufzuspüren.

SafetyNet reCAPTCHA API

Spiel vor Spam und bösartigen Zugriffen schützen

Mit einer Engine zur erweiterten Risikoanalyse lässt sich Ihr Spiel vor Spam und anderem Missbrauch schützen. 

Sie können ein Captcha einblenden, wenn der Verdacht besteht, dass es sich beim "Nutzer" des Games um einen Bot handelt. So verhindern Sie Interaktionen durch Bots. 

Über die reCAPTCHA API werden Hardware- und Softwareinformationen (z. B. Geräte- und App-Daten sowie die Ergebnisse von Integritätsprüfungen) erfasst und zur Analyse an Google gesendet.

Signatur von Android-Apps

Codesignatur zur Integritätsprüfung für Android-Spiele

Mit der App-Signatur von Google Play verwaltet und schützt Google den Signaturschlüssel Ihres Spiels und verwendet ihn zum Signieren Ihrer APKs für den Vertrieb.

Das ist eine sichere Methode zum Speichern Ihres App-Signaturschlüssels, falls Sie ihn einmal verlieren sollten oder er manipuliert wurde.

Wenn Sie die App-Signatur von Google Play verwenden, werden die Schlüssel in derselben Infrastruktur gespeichert, die Google für seine eigenen Schlüssel nutzt.

Spieler-ID

Zugang zu kontextspezifischen Informationen, die Ihnen helfen, ein erstklassiges Gameplay zu gestalten

Mit der Spieler-ID haben Stadia-Partner Zugriff auf gesonderte kontextspezifische Informationen, die Ihnen helfen, Statistiken sowie erstklassige Gameplays und Dienste zu gestalten.

Über die API werden wichtige Datenpunkte bereitgestellt: z. B. In-Game-Berechtigungen und Consumables, Tastatur, Gamepad, Schlüsselcode, Maus- und Texteingaben, Audiodaten, Spielerfortschritt und ‑statistiken, Spielerfolg, Anmeldestatus, Anwesenheit von Freunden, Gerätetyp sowie vieles mehr, was Entwicklern hilft, ihren Spielerstamm besser zu kennen und zu bedienen.

Interessierte Entwickler können auf Stadia.dev den Zugang beantragen.

Spieleseiten

Für eine starke YouTube-Markenpräsenz wichtige Inhalte zum Spiel aktualisieren

Auf der YouTube Gaming-Startseite finden Sie neue Inhalte zu Spielen: erstklassige Livespiele und Livestreams, beliebte Gamingvideos sowie die neuesten Videos von abonnierten Kanälen.

Spieleseiten sind automatisch eingerichtete Hubs mit von Nutzern erstellten Inhalten zu jeweils einem Spiel. Neben Ihren automatisch eingefügten offiziellen Inhalten sind empfohlene Themen in Kategorien wie etwa "Live", "Trends" und "Let’s play" zu finden. 

Auf YouTube gibt es an vielen Stellen Links zu Spieleseiten, z. B. unter der Videobeschreibung von Gamingvideos, auf der Gaming-Startseite und in den YouTube-Suchergebnissen.

Start on Android

Spiel vor der Einführung bei Google Play testen, iterieren und optimieren

Sie können sich für das Programm "Start on Android" bewerben, um praktische Unterstützung, Vorabzugriff, technischen Support und weitere Vergünstigungen zu erhalten.

Damit genießen Sie exklusive Vorteile: Zugang zu unveröffentlichten Funktionen, Chancen für das Merchandising, Sonderprogramme und vieles mehr. Außerdem können Sie von der Google Play-Redaktion Hinweise dazu erhalten, wie sich die Benutzeroberfläche und die Nutzerfreundlichkeit in verschiedenen Bereichen Ihres Spiels optimieren lassen.

Programmteilnehmer erhalten das Spark Package der Google Cloud Platform, das folgende Leistungen umfasst: Google Cloud- und Firebase-Guthaben im Wert von 20.000 $ sowie kostenlose 12-monatige Nutzung der G Suite für bis zu 10 Mitarbeiter und die Möglichkeit zur Teilnahme an bestimmten Programmen sowie besonderen Veranstaltungen.

Intelligente Segmentierung

Auch Spieler monetarisieren, die vermutlich keine In-App-Käufe abschließen

Gesamtumsatz und Lifetime-Wert Ihres Games lassen sich erhöhen, wenn Sie den Großteil der Spieler, die keine In-App-Käufe abschließen, monetarisieren können.

Nehmen Sie dazu eine automatische Segmentierung in voraussichtliche Käufer und Nichtkäufer vor. Anzeigen werden dann nur für diejenigen eingeblendet, die keine In-App-Käufe abschließen. Den anderen werden keine Anzeigen präsentiert und sie können weiterspielen.